methode mensch

neueheimat---methode-mensch---digicover_web

atonale strukturen treffen auf repetetive klangmuster oder wie das realisat aus dem fundament kroch
mit ihrem ersten album methode mensch dringen dennis grell und philipp staudinger in den mikrokosmos von störgeräuschen und beat-losen
klanggewittern ein.
in dieser obskuren werkschau der tonkunst wechselt sich hypnotisches mit hysterie, rauschen trifft farbe,
grau wird zu schwarz, der raum bis ins äußerste reduziert. durch teil-defekte und selbstgebaute maschinen lenken
die beiden hamburger produzenten den fokus auf die kleinsten möglichen einheiten:
noise und peak.
in besonderer einheit mit den fotografien dennis grell´s stellt methode mensch ein zeugnis des beiläufigen,
ein fingerzeig auf vermeintlich belangloses dar. eine lehrstunde der stille und des hinsehens.

label
: cirque du minimaliste / hamburg
vö-datum: 29.01.2017
medium: album auf cd & digital
vertrieb: straight distribution / nova md
feedbacks: dr. motte (praxxis / berlin) hervorragendes Experimental-Electronica-Ambient-package!
deep child (trapeze / berlin) Wow...this is lovely, haunted, gorgeous stuff. Dark and unsettling, haunted post-industrial dronewerk...
jonas wahrlich (der hut / eminor) "LOVELY!" electric indigo (female pressure / wien) "nice ambient album!" seth schwarz (3000 Grad) "sehr gut!"
ludwig zibell (supermoll) "very interesting!" Daniel mehlhart (wir / kindisch) "great album!"
class hermann (capitol input) sick release! full Support!