vorstadtkind

neueheimat vorstadtkind bei beatport

Nachdem die erste EP "quartier3" mit Heiko Laux-RMX den Weg in die Plattentaschen von Kollegen wie adriatique (Diynamic), Seth Schwarz (3000 Grad), Matthias Vogt (Cocoon) und Tom Novy (Kosmo) gefunden hat und sehr positiv im FAZE-Magazin rezensiert wurde, eröffnet Dennis Grell nun ein weiteres Kapital seines neueheimat-Projektes.
"vorstadtkind" vertont erneut dennis fotografische arbeiten die sich um urban tristes, formen und objekte dreht. keine farbe, eher schatten, dunkelheit und grau bestimmen die welt in der sich neueheimat-fotos und deren musikalische pendants bewegen. in der produktion zum vorgänger quartier3 nochmal deutlich analoger und reduzierter, ist vorstadtkind ein atmosphärisch würdiges follow-up welches zudem ein bindeglied zur nächsten EP darstellt.

label: phat dope shit / hamburg
vö-datum: 07.08.2015
medium: ep digital
remix: sebastian dali, phable, philipp staudinger
feedbacks: Pierce (Get Physical, Stil vor Talent) "das original ist mir am liebsten!" Jen & Berry´s (Kater Holzig) "Awesome original - cool production. Thanks!"
Seth Schwarz (3000 Grad): "Another great Dennis Grell!" Filtertypen (YIPPIEE) "neueheimat <3"